Objekthandling- und Codierungssysteme

Neben der Inspektion selbst ist Handling der Prüflinge eine wichtige Disziplin in pharmazeutischen Produktionsumgebungen. Wir bieten unterschiedliche Lösungen für das Handling verschiedener Verpackungsarten und -grössen, um einen reibungslosen und zuverlässigen Durchtransport der Prüflinge zu gewährleisten. Wir integrieren visuelle- und Kodierungssysteme, um die Rückverfolgbarkeit zu gewährleisten.

MARKER LCV

Die MARKER LCV ist ein System für präzisen Lasergravierungen von kleinsten 2D-Data-Matrix-Codes auf Bördelkappen bei hohen Produktionsgeschwindigkeiten.

Präzise Gravur

Hochpräzise Positionierung von 2D-Datamatrix Codes auf Vials kleiner als 3x3 mm.

Automatische Höhenanpassung

Die Lasergravur wird automatisch an die Position der Vials angepasst um Toleranzen der Verpackungskomponenten auszugleichen.

Partikelabsaugung

Absaugung zur Entfernung von Behandlungsrückstände des Markers.

Mit Hilfe eines Lasercodiersystems wird der 2D-Datenmatrix auf die Seitenwand von Aluminiumkappen graviert. Das integrierte Vision-System verifiziert die Korrektheit und die Qualität des Codes. Der Durchtransport der Prüflinge ist für einen vibrationsarmen Betrieb ausgelegt, um die präzise Codierung und das Lesen des Codes zu gewährleisten. Prüflinge mit nicht konformen Codes werden ausgeworfen.

Eigenschaften

  • Produktionsgeschwindigkeit von bis zu 400 Prüflingen pro Minute
  • Vialgrössen von 2ml bis 100ml
  • Markierung auf Aluminiumkappe mit Laser der Klasse 1
  • Minimierung von Vibrationen in einer Inline-Umgebung für höchste Präzision
  • Code-Verifizierung und -Klassifizierung mit integriertem Bildverarbeitungssystem
  • Objektschonender Durchtransport der Pfüflinge
  • Einfache Formatumstellung
  • Design nach GMP-Richtlinien
  • Datenverarbeitung in Übereinstimmung mit 21 CFR part 11
  • Optionale Integration zusätzlicher Inspektionstechnologien (NIRS/HSA)