Automatisierte visuelle Inspektion

Parenterale Arzneimittel müssen zu 100% visuell kontrolliert werden. Da jedes Produkt und seine Verpackung ihre spezifische Prüfaufgabe definiert, können standardisierte Prüfaufbauten zu einem hohen Grad an Fehlausschüssen und zu einer unzureichenden visuellen Prüfung führen. Eine individuell angepasste Lösung bietet dagegen die Möglichkeit, die Erkennungsraten deutlich zu verbessern und die Falschrückweisungsraten zu reduzieren.

VISION CAV 600

Die automatisierte visuelle Inspektionsplattform VISION CAV ist für eine kundenspezifische, vollautomatische Prüfung von Partikeln und kosmetischen Defekten von Vials mit flüssigen oder lyophilisierten Produkten konzipiert.

WILCO new machine for visual inspection

Statischer optischer Pfad

Maximale Zuverlässigkeit des Inspektionsprozesses durch die Reduzierung von Vibrationen innerhalb des Inspektionssystems. Es sind keine Einstellungen beim Formatwechsel an Kameras oder Beleuchtung erforderlich.

Individueller Aufbau

Die Inspektionsalgorithmen werden projektspezifisch definiert, was zu maximale Erkennungsraten führt. Das System verwendet skalierbare Verarbeitungseinheiten und ermöglicht ein einfaches Upgrade auf neue Inspektionsaufgaben.

GMP Maschinendesign

Die Inspektionsplattform ist für eine einfache Reinigung und einen schnellen Formatwechsel ausgelegt. Zusätzlich sind kritische Komponenten wie Kameras vor Staub und Umwelteinflüssen geschützt.

Die Visionsmaschine kombiniert soliden und bewährten Maschinenbau nach GMP-Standards mit der neuesten digitalen Inspektionstechnologie.

Container-Transportsystem

Das Transportsystem der Prüflinge wurde entwickelt, um diese schonend durch die Inspektionsstationen zu transportieren. Ziel ist es, die Blasenbildung und Vibrationen zu reduzieren um die Inspektionsergebnisse nicht zu beeinträchtigen.

Kosmetik- und Partikelprüfung

Die kosmetischen Inspektionsstationen bieten eine 360°-Drehung des Prüflings und prüfen ihn auf Risse, Kratzer und andere Mängel am Prüfling.

Partikel werden durch Bildsubtraktion und entsprechende Algorithmen untersucht.

Kundenspezifische Konfiguration der Kamerastationen

Hochauflösende Bildsequenzen werden von mehreren Kamerastationen aufgenommen. Die Spinningprofile können für verschiedene Partikeleigenschaften wie z.B. schwebende oder schwere Partikel angepasst werden. Zusätzliche Kamerastationen ermöglichen die Inspektion von geometrischen Messungen und die Erkennung von Verfärbungen.

Eigenschaften

  • Maschinenkonstruktion in Übereinstimmung mit GMP-Anforderungen
  • Schutz der Kameras vor Partikeln in der Umgebung
  • Vakuum-Greifsystem für einen reibungslosen Durchtransport
  • Bis zu 13 Inspektionsstationen
  • Servoangetriebene Drehstationen für die Rotation von Objekten
  • Überwachung kritischer Parameter wie Rotation und Beleuchtung 
  • Skalierbarkeit von Bildverarbeitungseinheiten
  • Der optische Pfad deckt den gesamten Formatbereich ab
  • Konfigurierbares Sortiermodul mit bis zu 8 Ausgängen
  • Neueste Standardkomponenten für die industrielle Bildverarbeitung

EVO CAX 20

Die automatisierte visuelle Inspektionsplattform EVO wurde für die Inspektion von High Mix / Low Volume Pharmaprodukten entwickelt. Die EVO CAX 20 inspiziert Vials vollautomatisch auf kleinstmöglicher Fläche. Diese Lösung hebt Ihren Output pro Bediener auf ein neues Niveau und erhöht die Flexibilität Ihrer Produktionsplanung. Ein System, das für klinische und kleine Produktionsumgebungen unabhängig von der Leistung des Bedieners entwickelt wurde.

WILCO_Automated_Visual_Inspection_EVO_CAX

Kleine Stellfläche

Kann auf kleinstem Raum betrieben werden. Bewegen Sie Ihre EVO CAX ohne Probleme in Ihrem Gebäude.

Höchst flexibel

Für Flüssig- und Lyo-Vials, 2R - 30R mit allen Füllmengen. Wechseln Sie Ihr Produkt im Handumdrehen.

Schneller Formatwechsel

Mit dem stationären Bildverarbeitungssystem WILCO OptiX müssen Sie Ihre Einstellungen für einen Formatwechsel nie wieder anpassen.

Schnelle Rezepturentwicklungsyklen

Das System ist von Anfang an mit einer breiten Palette von Produktkonfigurationen ausgestattet. Nutzen Sie unsere KI-gestützten Baselines, um schnell neue Produktrezepte zu entwickeln.

Die EVO CAX 20 wurde speziell für pharmazeutische Produktionsumgebungen mit häufigen Produktwechseln und geringem Volumen entwickelt und bietet ein vollautomatisches Inspektionssystem für Vials mit der kompaktesten verfügbaren Stellfläche. Dieses System wurde entwickelt, um die Produktionsleistung pro Bediener zu maximieren. Es erhöht die Flexibilität bei der Produktionsplanung und eignet sich perfekt für klinische und kleine Produktionsumgebungen, in denen die Unabhängigkeit des Bedieners entscheidend ist.

Herausforderungen für die Industrie

Die pharmazeutische Industrie sieht sich mit erheblichen Hürden konfrontiert, die sich aus der Variabilität der Chargen, den verlängerten Intervallen zwischen den einzelnen Chargen und den häufigen Re-Qualifizierungen für das MVI-Bedienpersonal ergeben. Diese Herausforderungen werden durch Personalknappheit und die Notwendigkeit einer gleichbleibenden Prüfqualität noch verschärft. Die EVO CAX ist unsere Antwort auf diese Probleme und bietet eine Lösung, die kleine Chargen effizient verarbeitet und eine gleichbleibende Qualität über einen längeren Zeitraum gewährleistet ohne dafür auf qualifizierte Mitarbeiter angewiesen zu sein.

Fortschrittliche Technologie-Integration

Durch die Integration des WILCO OptiX Bildverarbeitungssystems und die Nutzung von KI-gestützten Baselines macht die EVO CAX häufige manuelle Anpassungen überflüssig und beschleunigt die Rezeptentwicklung. Dieser Ansatz entspricht nicht nur den Möglichkeiten manueller Trainingsmethoden, sondern übertrifft diese sogar mit schnelleren und zuverlässigeren Einrichtungsoptionen.

Skalierbares und effizientes Inspektionssystem

Das EVO CAX 20 System definiert die Möglichkeiten der visuellen Inspektion durch sein kompaktes Design neu. Es verarbeitet eine Vielzahl von Vialgrößen mit Geschwindigkeiten von bis zu 20 Vials pro Minute pro System. Ein Bediener kann bis zu vier Systeme gleichzeitig bedienen und bildet somit eine Flotte, die je nach Produktionsanforderungen skaliert werden kann.

Revolutionierung der pharmazeutischen Inspektion mit Präzision

Die EVO CAX bietet unvergleichliche Möglichkeiten in der pharmazeutischen Inspektion, indem es reproduzierbare, bedienerunabhängige Ergebnisse gewährleistet, die die Inspektionsqualität über alle Chargen hinweg konsistent verbessern. Mit seinem einzigartigen "Human-Inspired"-Handlingsystem garantiert die EVO CAX einen schonenden und kontrollierten Produkttransport und simuliert sorgfältige manuelle Prozesse mit der Präzision automatisierter Technologie. Dieser Ansatz bewahrt nicht nur die Integrität empfindlicher pharmazeutischer Produkte, sondern gewährleistet auch eine kontrollierte und sichere Handhabung.

Mit einem außergewöhnlichen Durchsatz pro Stellfläche setzt das System neue Industriestandards für effiziente Raumnutzung bei gleichzeitig hoher Leistung. Die EVO CAX unterstützt mit ihren umfangreichen Formatmöglichkeiten und vordefinierten Rezepten ein breites Spektrum an Vialgrößen und ermöglicht so einen schnellen und einfachen Produktwechsel ohne die üblicherweise für die Neukonfiguration erforderliche Ausfallzeit.

Die unvergleichliche Flexibilität und Effizienz der EVO CAX 20 machen es zu einer bahnbrechenden Lösung für die pharmazeutische visuelle Inspektion, die in der Branche unerreichte Möglichkeiten bietet.

Highlights of WILCO EVO CAX AVI solution

Eigenschaften

  • 100%ige Sichtprüfung für 2R - 30R Flüssig- und Lyo-Vials
  • Vollständig integrierte Farb- und Trübungsmessung
  • Stopfen-Inspektion
  • OptiX - statischer optischer Pfad
  • 4 x schneller als MVI, bis zu der realen Geschwindigkeit von S-AVI
  • Bessere Bildqualität, Reproduzierbarkeit und Prozessstabilität im Vergleich zur Hochgeschwindigkeitsinspektion
  • Flottenkonzept, Anpassung der Produktion an Ihren Bedarf
  • Kombination mit anderen Inspektionstechnologien
  • Maschinendesign gemäß GMP-Richtlinien
  • OMNIA digitale Datenplattform für Visualisierung & Trending
  • Standardisiertes System, konform zu allen regionalen Anforderungen
  • Offline-Vorparametrisierung von zukünftigen Produkten
  • Sicheres und komfortables Be- und Entladen, bedienerzentrierte Bedienung
  • Hervorragende Sichtbarkeit und Zugang zu allen relevanten Systemkomponenten durch ein geschütztes Panel