Multi-Inspektionsplattformen

Selbst bei hohem Durchsatz können unsere Technologien eine 100%ige zerstörungsfreie Prüfung durchführen. Immer dann, wenn eine einzelne Prüftechnologie nicht ausreicht, um alle qualitätsrelevanten Merkmale zu prüfen, kann eine Kombination aus diesen eine Option sein. Mit unserem grossen Portfolio an Inspektionstechnologien können wir die Maschine auf der Basis etablierter und bewährter Plattformen auf Ihre kundenspezifischen Anforderungen optimieren.

EVO MTX

Mit einem wachsenden Produktportfolio und einer Vielzahl von Verpackungsarten, -grössen und Produkten werden die Anforderungen an die Verarbeitung und Prüfung dieser Produkte anspruchsvoller. Es gibt keine Prüfmethode, die all dies leisten kann, weshalb die Kombination mehrerer Prüftechnologien erforderlich ist. Die EVO MTX ist eine modulare Inspektionsplattform, die eine kundenspezifische Konfiguration für die Qualitätskontrolle von pharmazeutischen Verpackungen ermöglicht.

Flexibel

In Bezug auf die Konfiguration, Verpackungsart, Produkt und Inspektionstechnologie.

Modular

Standardisierte Inspektionsmodule, die für eine kundenspezifische Konfiguration kombiniert werden können.

Kompakt

Mehrere Inspektionstechnologien in einer Maschine mit geringem Platzbedarf.

Die EVO MTX ist eine flexible und modulare Inspektionsplattform, die für die halb- oder vollautomatische Prüfung ausgelegt werden kann. Der EVO MTX kombiniert standardisierte Module, die auf individuelle Prüfanforderungen abgestimmt sind. Das lineare Transportsystem verhindert den Kontakt von Produkt zu Produkt und ermöglicht die Anwendung für verschiedene Verpackungsarten. Die folgenden Inspektionsmodule sind verfügbar:

  • LFC-method®
  • Vakuum- und Druckprüfung
  • Headspace-Analyse (HSA)
  • Nahinfrarot-Spektroskopie (NIRS)
  • Visuelle Inspektion (AVI)
  • Wiegen

Je nach Prüfling und Produktionskapazität kann die EVO MTX mehrere Prüfstationen einer oder mehrerer Inspektionstechnologien kombinieren. Die Plattform ist modular aufgebaut, d.h. die Prüfmodule können je nach Anwendung individuell kombiniert werden. Da alle integrierbaren Prüfverfahren zerstörungsfrei sind, können mehrere Prüfungen mit demselben Prüfling durchgeführt werden.

Die EVO MTX kann eine Vielzahl von Gebindetypen und -grössen verarbeiten, mit dem Ziel einer 100%igen Prüfung von kleinen Chargen sowie der Prüfung grösserer Proben in der Routineprüfung.

Spezifikationen und Vorteile

  • Prüfkapazität von bis zu 80 Prüflingen pro Minute
  • Prüfung mehrerer Verpackungsarten auf einer Plattform
  • Inspektion von Vials, Spritzen, Ampullen und Karpulen oder anderen Verpackungsarten
  • Vielseitiger Einsatz in Bezug auf Behälter- und Prüflingstypen und -grössen
  • Einsetzbar für flüssig-, lyo und pulvergefüllte Prüflinge
  • Einfache Formatumstellung
  • Kompaktes Design mit kleiner Stellfläche
  • Transportsystem mit RFID ausgestatteten Produktträgern
  • Einfache Reinigung und reinigungsmittelfreundliche Materialien

VARIO MTX

Mit einem wachsenden Produktportfolio und einer Vielzahl von Verpackungsarten, -grössen und -rezepturen werden die Anforderungen an die Verarbeitung und Prüfung dieser Produkte immer anspruchsvoller. Es gibt keine Testmethode, die all dies leisten kann, weshalb die Kombination mehrerer Prüftechnologien erforderlich ist. Die VARIO MTX ist eine modulare Inspektionsplattform, die eine anwendungspezifische Konfiguration für die Qualitätskontrolle von pharmazeutischen Verpackungen ermöglicht.

Flexibel

Die VARIO MTX kann für mehrere Verpackungs- und Produkttypen unterschiedlicher Grösse konfiguriert werden.

Hoher Durchsatz

Die Vario MTX prüft bis zu 600 Produkte pro Minute mit verschiedenen Prüftechnologien.

Kompakt

Mehrere Inspektionstechnologien in einer Maschine mit geringem Platzbedarf. Der zuverlässige Transport der Prüflinge ist gewährleistet.

Die VARIO MTX ist eine Inspektionsplattform zur vollautomatischen Prüfung von Parenteralia-Verpackungen bei hohen Produktionsgeschwindigkeiten von bis zu 600 Prüflingen pro Minute.

 Folgende Inspektionsmethoden stehen zur Verfügung:

  • LFC-method®
  • Vakuum- und Druckprüfung
  • Headspace-Analyse (HSA)
  • Nahinfrarot-Spektroskopie (NIRS)
  • Automatische visuelle Inspektion (AVI)

Je nach Prüfling und Produktionskapazität kann die VARIO MTX mehrere Prüfstationen einer oder mehrerer Inspektionstechnologien kombinieren. Da alle integrierbaren Prüfverfahren zerstörungsfrei sind, können mehrere Prüfungen mit demselben Prüfling durchgeführt werden.

Spezifikationen und Vorteile

  • Prüfkapazität von bis zu 600 Prüflingen pro Minute
  • 2ml bis zu 100 ml Gebinde
  • Anwendbar für Vials und Ampullen
  • Objektschonender Durchtransport
  • Einsetzbar für Glas- und Kunststoffbehälter
  • Anwendbar für flüssige, lyophilisierte und feste Produkte
  • Zerstörungsfreies, deterministisches Prüfverfahren nach USP 1207
  • Ausgelegt nach GMP-Richtlinien
  • Datenverarbeitung in Übereinstimmung mit 21 CFR part 11
  • Werkzeuglose Formatumstellung
  • Optionale Integration von visuellen Inspektionssystemen
  • Optionale Integration eines 2D-DataMatrix-Code-Lesegeräts
  • Optionale Integration eines NIRS-Moduls für Restfeuchte und Lyo-Defekte

DUO MTX

Die DUO MTX ist eine Inspektionsplattform für die automatisierte Prüfung von einzelnen oder mehreren Prüflingen, die mehr als eine Prüfmethode erfordern. Die beiden Testrotoren sind mit anwendungsspezifischen Inspektionstechnologien ausgestattet.

Zwei Technologien - eine Plattform

Durch die direkte Verbindung der beiden Testrotoren ist der Platzbedarf auf ein Minimum reduziert und der Produkttransfer optimiert.

Rückverfolgbarkeit

Die angewandten Prüfmethoden sind über das gemeinsame Steuerungssystem verbunden, was eine übergreifende Auswertung der Messdaten ermöglicht.

Hygienische Konstruktion

Die DUO MTX ist nach aktuellen GMP-Anforderungen für den Einsatz in kontrollierten Umgebungen entwickelt.

Die DUO MTX ist eine Inspektionsplattform für die vollautomatische Prüfung von pharmazeutischen Verpackungen bei hohen Produktionsgeschwindigkeiten und hoher Prüfgenauigkeit.

Die Plattform besteht aus zwei Inspektionsrotoren, die über ein Container-Handling-System verbunden sind. Die Plattform kann verschiedene Inspektionstechnologien integrieren:

  • LFC-method®
  • Vakuum- und Druckprüfung
  • Hedspace-Analyse (HSA)

Die DUO MTX kommt bei Inspektionsaufgaben mit höchsten Anforderungen, die lange Prüfzeiten erfordern, zum Einsatz..

Gerne unterstützen wir Sie mit Machbarkeitsstudien und Methodenentwicklungen für eine prozessspezifische Lösung.

Spezifikationen und Vorteile

  • Prüfleistung von bis zu 600 Prüflingen pro Minute
  • 2ml bis zu 100 ml Behälter
  • Objektschonender Durchtransport
  • Einsetzbar für Glas- und Kunststoffbehälter
  • Zerstörungsfreies, deterministisches Prüfverfahren bevorzugt nach USP 1207
  • Ausgelegt nach GMP-Richtlinien
  • Datenverarbeitung gemäss 21 CFR part 11
  • Werkzeuglose Formatumstellung